Dr. med. Ursula Hülsbrink Dr. med. Bernhard Weise
Dr. med. Ursula Hülsbrink               Dr. med. Bernhard Weise

 

Erweitertes Angebot in unserer

Praxis—Das Kinesio-Tape

Neue Kinesio-Tape Sprechstunde

Dienstags 16-17 Uhr

Im Rahmen der Sportmedizin, Rehabilitation nach Verletzungen und der Schmerztherapie hat ein weiteres  konservativ den Heilungsprozess unterstützendes  Verfahren zunehmend an Bedeutung gewonnen, das K-Taping.

K  steht für kinesis (griechisch) und bedeutet  Bewegung. Dieses Tape besteht aus einem Baumwollgewebe mit sinuskurvenförmig  eingewebten elastischen Acrylfasern, welches den Patienten durch seine speziellen Dehnungs- und elastischen Eigenschaften in der Bewegung von Muskulatur, Bändern und Faszien unterstützt und im Bewegungsausmaß nicht behindert,

 

Die spezielle Webart des Gewebes erlaubt Rückstellkräfte des Tapes und der darunter liegenden Haut in Längsrichtung , die  eingewebten Acrylfasern bedingen Querkräfte, die die Haut unter dem Tape anheben . Die Kombination dieser Längs- und Querkräfte  ermöglichen ein ständiges Ansprechen von hauteigenen Rezeptoren (Propriozeptoren ), die wiederum hemmende und modulierende Einflüsse auf Schmerzafferenzen aus vorgeschädigten Gewebsarealen (Muskeln, Bänder, Kapseln, Faszien) haben.

 

Man unterscheidet Muskelanlagen, Ligamentanlagen und Faszienanlagen, die durch unterschiedliche Anlagetechniken zu Erhöhung oder Erniedrigung der Muskelspannung führen (Tonus), Faszienverschiebungen mit Entquellung von Geweben bedingen und stabilisierende Wirkungen auf Bandstrukturen im  Gelenkbereich haben. Häufig werden verschiedene Tapes miteinander kombiniert, um komplexe Wirkungen an den darunter liegenden Strukturen zu erzielen.

 

Das Tape wird in 4 unterschiedlichen Farben  (blau, rot, schwarz und beige ) geliefert. Diese unterscheiden sich nicht in ihren Eigenschaften, sondern werden entsprechend der Farblehre als beruhigendes, den Tonus herabsetzendes Tape (blau), aktivierendes, den Tonus erhöhendes Tape  (rot) und  „stimmungsneutrales Tape (schwarz oder beige) angewandt.

 

Das Anlegen des Tapes ist eine IGEL Leistung, d.h. Eine Ihnen privat in Rechnung gestellte Leistung, welche sich im Preis nach der Tape – Anlage  (einzelne Muskeln oder Schmerzpunkte) oder komplexere Anlagen  (mehrere Muskeln oder Bänder, Faszien als Kombinationsanlage.

Sollten Sie an diesem  zusätzlichen Therapieverfahren Interesse haben, sprechen Sie uns bitte an. Ein  Kostenkatalog  liegt in unserer Information aus, damit Sie auch wissen, welche Kosten auf Sie im Einzelnen zukommen. Das Material wird zum Selbstkostenpreis zur  Verfügung gestellt.

 

Wie unsere Erfahrungen zeigen benötigt das Verfahren eine erheblichen zeitlichen Aufwand, den wir in der normalen Sprechstunde kaum bewältigen können.

Wir haben uns daher entschlossen immer dienstags von 16- 17 Uhr eine Tape-Sprechstunde anzubieten. Während dieser Zeit steht Dr. Weise für akute Fälle zur Verfügung. Die Sondersprechstunde wird also nur angeboten wenn beide Ärzte anwesend sind. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich.

 

Einige  spezielle Indikationen für K-Tape Anlagen:

-Halswirbelsäulenbescherden

-Lendenwirbelsäulenbeschwerden

-Schmerzpunkte

-Schulterschmerzen

-Tennisellenbogen (Epicondylitis)

-Sehnenscheidenentzündungen

-Instabilitäten Kniegelenk

-Achillessehnenbeschwerden

-Muskelfaserrisse

-Stauchungen und Überdehnungen des oberen Sprunggelenkes

-Schmerzen bei Fehlbelastungen des

-Fußgewölbes (Senk-,Spreizfuß-Plattfuß)

-Muskelverhärtungen bei Fehlbelastungen, z.B. nach Verletzungen u/o Operationen

 

Anschrift

Gemeinschaftspraxis

 

Dr. med. Bernhard Weise

-FA. f. Allgemeinmedizin-

 

Dr. med. Ursula Hülsbrink

-FÄ. f. Allgemeinmedizin-

-FÄ. f. Neurochirugie (privat)-

-Sportmedizin-

 

>Hausärztliche Versorgung<


Schwerterstr. 234

44287 Dortmund

 

Neben dem Aplerbecker Waldstadion

_______________________

Sprechstunden:

Mo. Di. Do 8 - 11 Uhr

und

15 - 17 Uhr 30

Mi. 8-11 Uhr

Fr. 8-12 Uhr

Sondersprechstunde für berufstätige HzV Patienten

montags ab 7 Uhr

 

Kontakt:

 

Rufen Sie einfach an unter

 

0231 44 36 35

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin Dr. med.Ursula Hülsbrink & Dr. med. Bernhard Weise